Kategorien

15. Mai. 2012

So viele Menschen, um nicht zu sagen letztlich alle träumen von der berühmten großen Kohle aber nur die wenigsten werden annähernd in diesen Bereich hinein gelangen, wo sie so leben können, wie sie es sich wünschen. Das liegt sehr oft im Bereich des zu wenig Muts haben. Zu ängstlich durch die Welt zu gehen und immer auf den großen Moment warten zu wollen, der sowieso nie eintreten wird.

Es gibt nur einen einzigen Moment, der richtig ist, dieser ist genau in diesem Moment, wo Sie hier diese Zeilen lesen. Jetzt heißt es für Sie endlich anzufangen und das Zepter des Erfolges, endgültig in die eigenen Hände zu nehmen. Eine große Meisterleistung aus Ihrem Leben zu machen. Wie wundervoll ist das? Ich finde es solch ein großartiger Traum, sich endlich zu leben und die schon lange gehegten Wünsche in die Erfüllung zu bringen. Denn wer wartet, hat bereits im Vorfeld verloren.

Im Juni bieten wir den einzigen Lehrgang zum Beauty und Wellness Spezialisten an. Nutzen Sie diese tolle Möglichkeit, für kleines Geld in einen neuen Beruf einzusteigen und das eigene Einkommen nach oben zu fahren. Sie lernen alles, was dazu erforderlich ist, um erfolgreich in die Umsetzung zu gehen.

18. Okt. 2010

Das, was am Wochenende auf dem Global Internet Seminar geboten wurde, war einfach nur einsame Spitze. Die besten Vollprofis aus der ganzen Welt, in Böblingen vereint. Ein hochkarätiger Vertrag nach dem anderen. Es geht in erster Linie um das automatisierte Thema des passiven Einkommens. Die Koryphäen haben es gezeigt, vorgemacht und jetzt geht es darum, das Ganze in das eigene Geschäft zu implementieren. Lauter begeisterte Teilnehmer, mit einem Programm, das seinesgleichen sucht. So viele wertvolle Inputs an drei Tagen, ich kann mich an keine Veranstaltung erinnern, wo das schon einmal der Fall war. Kein einziger, langweiliger Referent, wo die Teilnehmer das Auditorium verlassen haben. Große Spannung von der ersten bis letzten Minute. Vielen Dank an die wunderbaren Speakers, an den Organisator Inventico und an all die Teilnehmer, mit denen ich sehr viele interessante Gespräche führen durfte.

21. Sep. 2010

Ich bin immer wieder aufs Neue erstaunt, wie wenig Menschen letztlich auf Ihre Finanzen aufpassen. Es wird irgendwie als eine reine Selbstverständlichkeit angeschaut und das war es dann wieder. Nach dem Motto „Irgendwie wird es schon gehen!“ Genau das ist der Fall und es ist der ungünstigste aller Fälle, dem man sich hier überhaupt nur aussetzen kann. Genau das sollte man niemals tun. Wie viel besser ist es doch, sich vorher mit dem Thema zu befassen und dies intensiv. Denn das Leben läuft und solange man noch im Vollbesitz der ganzen Kräfte ist, sollte man auch buchstäblich die Ernte nach Hause fahren. Jeden Mittwoch haben Sie die tolle Chance, an zwei spannenden Vorträgen zum Thema Erfolg und Existenzsicherung teilzunehmen. Melden Sie sich jetzt gleich unter www.cramerishop.com an. Sie werden begeistert sein, genauso wie unzählige Teilnehmer, die immer wieder dabei sind.

6. Sep. 2010

Wenn ich das die Menschen frage, schauen mich viele ganz entgeistert an, als ob es etwas vom Mond wäre und man könnte es nicht verstehen. Das ist natürlich sehr traurig, wenn man so durchs Leben marschiert. Genau das sollte man immer und zu jederzeit angehen. Sie sind dafür verantwortlich, ob in Ihrem Einkommens-See viel oder womöglich gar kein Wasser ist. Nicht die äußeren Umstände schaffen dies, sondern Sie alleine. Darum achten Sie wirklich auf den Geldzufluss und natürlich auch auf den Geldabfluss. Wenn Sie das im Griff haben und immer wesentlich mehr Zufluss als Abfluss, liegen Sie im buchstäblichen Sinne goldrichtig.

24. Aug. 2010

Das ist der Weg und auch immer der schnellste, den man als Mensch überhaupt gehen kann. Nicht warten, auf dass sich die Dinge von alleine tun werden. Über eines sind wir uns doch im Klaren, fast alle Menschen haben viel mehr Ausgaben als Einnahmen. Das ist kein sehr gutes Verhältnis und gehört definitiv geändert. Nur so kommt man auch weiter. Fast jeder Mensch hat nur einen einzigen Zufluss, jedoch viele viele Abgänge. So ist es kaum möglich, hier endlich einmal einen richtig großen Einkommens-See zu schaffen. Arbeiten Sie unbedingt daran, ja sorgen Sie sich jetzt darum und nicht erst dann, wenn es nicht mehr geht. Mehr darüber auch auf den Vorträgen, bei den Unternehmertreffen in Bad Dürkheim.

Herzlichst

Ihr Ernst Crameri

10. Aug. 2010

Haben Sie sich mittlerweile schon darüber Gedanken gemacht? Ich wünsche mir das sehr für Sie und Ihren Erfolg. Denn es gibt nichts Schlimmeres, als mehr Ausgaben wie Einnahmen zu haben. Jeden Monat zu zittern und zu bangen, dass es hoffentlich reichen möge. Das ist keine sehr befriedigende Ausgangsbasis und da gilt es dringend, für Abhilfe zu sorgen.

Sie haben jetzt zwei Möglichkeiten, entweder Sie schaffen einfach ein paar Stunden mehr und haben dadurch mehr Geld in der Tasche. Oder Sie suchen sich eine Firma, die passives Einkommen ermöglicht, oder bauen es sich selbst auf.

Über eines sind wir uns jedoch im Klaren, ohne passives Einkommen wird das eigene Einkommen immer sehr beschränkt sein und hängt völlig von Ihnen persönlich ab. Genau das sollte es definitiv niemals tun.

Herzlichst

Ihr Ernst Crameri

23. Jul. 2010

Ist das nicht der Horror? Ich finde es unglaublich und so gehen die meisten Menschen durch die Welt. Viel zu wenig Einkommens-Quellen, dafür Ausgaben am laufenden Band. Eines hat sich dabei auch gezeigt, die Ausgaben werden in der Regel nicht weniger, sondern immer mehr. Damit haben wir das Problem, dass der See, der Einkommens-See völlig austrocknet und jedes bisschen an Einnahmen, was rein kommt, versiegt sofort oder verdunstet. Hier heißt es ganz rigoros dran zu gehen und zu überprüfen, welche Ausgaben man sofort stoppen kann.

Es gibt viele unnütze Ausgaben, die man sich schenken kann. Hier zähle ich auch einige Versicherungen dazu. Denn da haben wir oft das Problem, dass wir auf der einen Seite total überversichert sind und auf der anderen unterversichert. Wobei letzteres immer erst bei einem Schadenfall auffällt. Also lassen Sie es unbedingt von fachkompetenter Hand überprüfen.

Der nächste große Schritt ist, dringend dafür Sorge zu tragen, dass neue Einkommens-Quellen aufgetan werden. Und wenn, dann doch bitte gleich das Richtige und vernünftige. Hier hat sich die Einkommens-Quelle, passives Einkommen sehr bewährt.

Herzlichst

Ihr Ernst Crameri

22. Jul. 2010

Haben Sie sich das schon einmal gefragt? Leider machen sich die wenigsten Menschen darüber Gedanken. Sie leben in den Tag hinein, oft von der Hand in den Mund. Das ist leider nicht so gut und in der Regel auch noch oft sehr stressig. Hier heißt es unbedingt, ein anderes Bewusstsein zu entwickeln. Ein Einkommens-See sollte immer wesentlich mehr Wasser beinhalten, als abfließt. Genauso sollte es mehrere Einkommens-Quellen geben. Leider ist oft das Gegenteil der Fall, es gibt nur eine einzige Einkommens-Quelle, aber sehr viele Abflüsse und damit ist der See anstatt voll, oft völlig versiegt. Das ist alles andere als gut und klug.

Herzlichst

Ihr Ernst Crameri

Suche

Seiten