Kategorien

1. Jul. 2011

Kennen Sie all diese Fragestellungen? Da bin ich mir ganz sicher, denn diese höre ich immer wieder bei meinen ganzen Erfolgscoachings und Seminaren.

· Sie möchten gerne Erfolg haben?

· Sich möchten endlich mehr Geld verdienen?

· Sie möchten endlich glücklich sein?

· Sie möchten endlich unabhängig sein?

Wenn nein, dann verlassen Sie sofort diese Seite, es wird Sie nur langweilen. Wenn ja, herzlichen Glückwunsch, da sind Sie hier genau richtig.

Leider träumen viele Menschen vom ganz großen Erfolg und vergessen dabei, was alles dafür zu tun ist. Das ist fatal, denn man belügt sich mit so einer Vorgehensweise nur selbst. Sollte man das tun?

Also kommen wir zurück zum Erfolg, wie gelangt man da überhaupt hin? Der erste wichtige Schritt ist ganz klar, sich die große Frage zu stellen

„Was haben andere Menschen davon, dass es mich gibt?“

Was kann ich anderen Menschen Gutes tun, zeichnet mich aus, macht mir besonders viel Spaß und Freude? Dann geht es um die Übermittlung dieser Botschaften. Da ist es natürlich besonders wichtig, dass Sie möglichst rasch viele Menschen erreichen. Denn Ihr angestammtes Umfeld reicht einfach nicht dazu aus.

Hier hat sich der wundervolle Social Media Bereich aufgetan. Wir dürfen uns wirklich sehr glücklich schätzen, in solch einem großartigen Zeitalter leben zu dürfen. Lauschen Sie den Ausführungen des Internet-Spezialisten Sven Kaven.

15. Mrz. 2011

Hier ein paar Auszüge aus dem gerade entstehenden neuen Buchwerk „Wer fragt gewinnt – Wer nicht fragt, verliert.“ Viel Spaß beim Lesen der Passage von Seite 128. Weitere Infos auf www.buchverlag24.de

Loben ist das wichtigste und wertvollste, was wir machen können. Leider sind wir alle damit sehr sparsam unterwegs und das ist natürlich unendlich schade und traurig. Denn mit ein wenig mehr Lob würde alles viel besser funktionieren. Anstatt zu loben, machen wir in der Regel genau das Gegenteil davon. Das ist ungut, so unterwegs zu sein. Hier heißt es unbedingt, sich seiner selbst zu besinnen und natürlich noch andere Menschen dabei zu loben. Das ist gar nicht so kompliziert, wie es oft für viele den Anschein hat. Es ist sogar sehr einfach, wenn man es nur tun würde.

Wann haben Sie das letzte Mal jemand gelobt
Können Sie diese Frage überhaupt beantworten? Oder haben Sie wie die meisten, gar keine Ahnung? Ich kann es für mich sehr wohl beantworten, eben gerade meine Sekretärin für ihre tolle Arbeit. Für mich ist es zur absoluten Selbstverständlichkeit geworden, als ob es noch nie etwas anderes gegeben hätte. Natürlich war das nicht immer so, früher habe ich nur kritisiert und kam mir dabei noch sehr gut vor. Welch ein Schwachsinn derart unterwegs zu sein, das kann man doch einfach nicht bringen. Denn erstens tue ich meinem Gegenüber nicht gut und mir schadet solch eine Denke auch

Suche

Seiten